Kulturevent

Festival der Taten - Digital 2.0

Gesundheit, Armut, Konsum, Ungleichheiten, Freiheit und Demokratie, die Zukunft der Europäischen Union – die Corona-Krise zeigt, wie alles zusammenhängt und wie wichtig nachhaltige Entwicklung für eine lebenswerte Welt ist. Gerade jetzt kommt es darauf an, dass wir zusammenhalten und gemeinsam Lösungen für die lokalen und die globalen Herausforderungen entwickeln und Neues schaffen.

Beim Festival der Taten am 29. und 30. August kommen hunderte junge Menschen online zusammen und entwickeln in kleinen Teams innovative Ideen und Lösungen zu aktuellen Herausforderungen erarbeiten.